Alle Artikel mit dem Schlagwort: NaDiQuAk

Tonhexe zwischen Russischem Borretsch

Grüne Veranstaltungen in Karlsruhe im Mai

Ein Spatz, der in den Himbeeren einen zweiten kräftig ausschimpft, ein Grünfink, der Same für Same vom Löwenzahn abpickt und verspeist, die im Mistelnest hockende Krähe, die Ewigkeiten lang „krah“ [Pause] „krah“ [Pause] „krah“ [Pause] „krah“ ruft, die Katze, die schon wieder heftig im Beet nach der Mäusefamilie buddelt, – OK, es gibt im Mai noch mehr Veranstaltungen als diese Privatvorstellung im frühmorgendlichen Garten an der Alb: Ob in der Waldstadt, in Stupferich, Rüppurr, Durlach… im Mai 2016 öffnen viele Privatgärten Karlsruhes im Rahmen der „Offenen Pforte 2016“. Im Vorgarten oder großen Hausgarten, im Hof oder in der Kleingartenanlage: Karlsruhe ist leidenschaftlich dabei. PDF mit den Terminen (die Broschüre liegt an vielen Stellen auch aus): www.karlsruhe.de/b3/freizeit/gruenflaechen/offene_pforte/HF_sections/content/ZZmZIM0bBAzyet/ZZmZIMcbGIQO6U/offene-pforte-broschuere-2016.pdf Leider ist die Führung Mordspflanzen am 8. Mai 2016 im Botanischen Garten des KIT bereits ausgebucht. Aber vielleicht wiederholt Dr. Max Seyfried ja seine Anschauungen über „Giftpflanzen, literarische Giftmorde und andere botanische Fatalitäten“. PDF mit weiteren Veranstaltungen im Botanischen Garten des KIT: www.botanik.kit.edu/garten/downloads/Fuehrungen_2016_01_Fruehjahr.pdf Warum nicht auch mal Werbung für ein Seminar bei NaDiQuAk machen? Schließlich sind die Module auch Interessierten zugänglich,…
Blogpost weiterlesen: Grüne Veranstaltungen in Karlsruhe im Mai

Collage: Samentüten, bunte Möhren, Biene auf blühendem Efeu, Kartoffelpflanzen im Topf, Keramikfigur, Mauerbiene, bunte Tomaten, Dicke Bohnen-Sämling, Weinkisten als Pflanzregal

Grüne Südweststadt – es geht los!

Grünes Licht für meine Projektarbeit in der Karlsruher Südweststadt! Um dereinst mich zur NaDiQuAk-Zertifikatsprüfung (PH Karlsruhe) anmelden zu dürfen, braucht es neben dem Besuch von 21 plus 7 (weil keine Naturwissenschaftlerin) Modulen, entsprechend vielen Nachbereitungen und drei umfangreicheren Ausarbeitungen auch 155 Praktikumsstunden. Uff. Da meine Zielgruppe nicht die sonst üblichen Kindergarten- oder Schulkinder sind, sondern ich gerne generationenübergreifend arbeiten möchte, fragte ich im Quartiersprojekt Südweststadt des Badischen Landesvereins für Innere Mission, ob sie nicht vielleicht Interesse…? Ich rannte offene Türen ein, und nachdem es nun auch von höherer Stelle abgesegnet wurde, darf ich hiermit die erste Veranstaltung ankündigen: Am Sonntag, 6. März 2016 lade ich zur ersten Aktion ins „Grüne Zimmer“ im Bürgerzentrum Südweststadt ein. Ab 14 Uhr heißt es: „Tomaten auf die Balkone“ – denn die müssen spätestens jetzt mal ausgesät werden, damit es was Eigenes im Sommer zu ernten gibt. Details zu dieser ersten Veranstaltung folgen. „Grüne Südweststadt“ ist erst einmal ein Arbeitstitel. „Grün“ hat immer so schnell eine Assoziation zur Partei, das ist ein bisschen blöd. „Lebendige Südweststadt“ fasst es aber auch…
Blogpost weiterlesen: Grüne Südweststadt – es geht los!